HALLE
 

Weiterbildungen

Beruf Künstlerin

Bauhausfrauen
Webereiklasse auf der Bauhaustreppe | Wikimedia Commons

Künstlerinnen an Bauhaus und Burg

Do, 7. November 2019 | Halle (Saale)

Seminar mit Film „Bauhausfrauen“ von Susanne Radelhof

In der regulären Kunstgeschichte werden Künstlerinnen, die in den verschiedenen Kunstepochen ihren künstlerischen Beitrag geleistet haben, selten berücksichtigt. Dieses Seminar widmet sich den Avantgarde-Künstlerinnen von Bauhaus und Burg Giebichenstein.

Das Bauhausjahr macht darauf aufmerksam, wie wichtig Künstlerinnen für den Aufbruch in die Moderne waren. Im ersten Teil dieses Seminars werden wichtige Künstlerinnen von Bauhaus und Burg mit ihren Arbeiten vorgestellt, verbunden mit einem kritischen Blick auf die Rezeptionsgeschichte. Im zweiten Teil wird der Dokumentarfilm „Bauhausfrauen“ von Susanne Radelhof (Koberstein-Film) gezeigt und besprochen.

Wir laden ein zu einer Entdeckungsreise zu wenig bekannten Zeugnissen weiblicher Kreativität.

Beruf Künstlerin (pdf, 491 kByte)

Referent: Jutta Jahn, Kunsthistorikerin, Halle (Saale)
Zeiten: Do, 7.11.2019, 17.00 – 21.00 Uhr
Ort: Felicitas-von-Selmenitz-Haus | Puschkinstr. 27 | Halle (Saale)
Kosten: 12,00 € mit kleinem Abendimbiss

Anmeldung

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 28. Oktober unter Angabe Ihrer Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse verbindlich an bei:

Ansprechpartnerin: Heike Witzel, 0345 681 60 38, heike.witzel@ekmd.de

Eine Veranstaltung im Rahmen der 24. Halleschen Frauenkulturtage 2019.


 

Top   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap   |   Seite drucken