HALLE-WITTENBERG
 

Weiterbildungen

Lutherfinder

Lutherfinder Eisleben

Zertifizierte Ausbildung für Gästebegleiter zur Reformationsdekade

Lutherfinder sind ausgebildete und zertifizierte Gästebegleiter zur Reformationsdekade. Sie beraten, begleiten und führen Gäste an den Lutherstätten in Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Menschen aus aller Welt werden in den Jahren bis 2017 und später nach Mitteldeutschland kommen, um sich auf die Suche nach Martin Luther und die Spuren der Reformation zu begeben. Neben den berühmtesten Stätten, wie der Schlosskirche in Wittenberg und dem Geburts- und Sterbehaus in Eisleben gibt es zahlreiche weitere spannende Orte in Sachsen-Anhalt zu entdecken.

Der Andrang von Touristen und Bildungsreisenden, Schülerinnen und Schülern, Gemeindegruppen, Hobbyforschern und natürlich protestantischen Christinnen und Christen aus aller Welt wird eine Herausforderung für Kirche und Tourismus darstellen. Um gute Gastgeber zu sein, bildet die Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt die Lutherfinder aus.

Ein Vorgängerkurs lief bereits in Thüringen, wo es ein Netzwerk von Lutherfindern gibt. Dieses soll nun mit der Fortsetzung der Weiterbildung in Sachsen-Anhalt erweitert werden.

www.lutherfinder.de www.lutherfinder.de

Zertifizierte Weiterbildung

In 120 Unterrichtseinheiten werden vermittelt:

  • Organisationskompetenz
  • Wissen: Geschichte, Theologie, Baugeschichte, Kunst, Musik, etc.
  • Bildungskompetenz: Methodik, Didaktik, Museumspädagogik
  • Kommunikationskompetenz: Gruppendynamik erkennen, herausarbeiten und nutzen
  • Sprachkompetenz: möglichst mindestens eine Fremdsprache.
 
Lutherfinderpass

Das Bildungsangebot besteht aus Thematischen Exkursionen zu den Orten der Reformation und Seminaren, die teils zentral in Halle, teils dezentral organisiert sind.

Jeder Lutherfinder erhält für die Ausbildung einen Lutherfinder-Pass, in welchem er pro besuchtem Seminar bzw. pro Exkursion eine bestimmte Anzahl von Credit Punkten erhält.
1 Punkt = 1 Unterrichtseinheit (1 Unterrichtseinheit beträgt 45 Minuten.)
Insgesamt werden 120 Punkte benötigt, um sich zur Abschlussprüfung anzumelden, die Voraussetzung für den Erhalt des Lutherfinder-Zertifikates ist.

Die Abschlussprüfung besteht aus einer schriftlich verfassten Hausarbeit zu einem selbst gewählten Thema sowie einer mündlichen Prüfung, in der die Arbeit verteidigt wird.

Lutherfinder Faltblatt (pdf, 4.97 MByte)

Falter_Lutherfinder_1.Halbjahr 2016 (pdf, 0.94 MByte)

Falter_Kurse zum Reformatiosjubiläum_ 2. Halbjahr 2016/17 (pdf, 1.38 MByte)

Information und Anmeldung

Bei Interesse an der Weiterbildung zur Lutherfinderin/zum Lutherfinder melden Sie sich bitte verbindlich an. Der Einstieg ist jederzeit möglich, die verpflichtenden Seminare werden in gewissen Abständen wiederholt.

Ansprechpartnerin: Jutta Jahn, 0345 681 60 38, lutherfinder@ekmd.de


 

Top   |   Impressum   |   Sitemap   |   Seite drucken