MAGDEBURG-STENDAL
 

Von Athen lernen: nach Griechenland zur 14. Dokumenta

Bildungsreise vom 6. bis 14. Mai 2017

Athenreise1
Monastiraki / Bildquellen: wikimedia.org

„Wo viele Stellen sichtbar sind und viele sind verborgen...“ (Dionysios Solomos)
2017 findet die Documenta erstmalig in zwei Städten
statt: Außer nach Kassel lädt die weltweit größte Präsentation zeitgenössischer Kunst nach Athen ein.
Die Künstler arbeiten in beiden Städten, zusammen mit bereits bestehenden kulturellen Initiativen und Projekten.
Athen ist ein riesiger archäologischer Ausgrabungsort,
durchpulst vom Leben und den Verkehrsadern einer modernen Millionenstadt. Im Stadtbild sind Antike,Byzanz,
Osmanisches Reich und Moderne gleichzeitig präsent.

Athenreise 2
Die Athener Metro quert die antike Agora

Überdies ist Griechenlands Hauptstadt Brennpunkt der gegenwärtigen Krisen: gebeutelt von den Verwerfungen,
die globales Wirtschaften und Finanzpolitik erzeugen, sowie eine der ersten Stationen für Millionen Menschen auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung.Andererseits entsteht in dieser Stadt viel Neues, politisch, ökonomisch, künstlerisch. Im Guten wie im Schlechten verweist Athen auf unsere Zukunft. Als Sinnbild für globale Veränderungen ist sie auch Geburtsort für neue Ideen und Initiativen.
Die Documenta in Athen will diese Situation künstlerisch
sichtbar machen. Wir werden in der Stadt unterwegs sein
und von Athen lernen. Die in Thüringen lebende Athenerin
und Kunst- und Literaturwissenschaftlerin Marianna
Kaufmann wird uns ihre Stadt zeigen.

Reisekosten

1250 € pro Person. 250 € Zuschlag im Einzelzimmer.
Der Reisepreis enthält: Gruppenflug ab Frankfurt/Main, Reisebegleitung und Führungen, Unterbringung in drei einfachen kleinen Hotels in der verkehrsberuhigten Zone in der Plaka an der Akropolis, Frühstück, Transferkosten,Exkursionen, Eintrittsgelder. Die Hauptmahlzeiten sind zugunsten des Freiraums in der Tagesgestaltung nicht inklusive, geplant ist aber eine gemeinsame Mahlzeit am Tag in einem Restaurant.

Reiseprogramm

Detaillierte Informationen zum Reiseprogramm und andere organisatorische Hinweise entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Athenreise 2017 (pdf, 2.75 MByte)

Anmeldung

Anmeldungen bis spätestens 27. Dezember 2016 in schriftlicher Form an: Dorothea Höck, EEB Thüringen,
Klosterplatz 6,99867 Gotha oder per Email an: d.hoeck@eebt.de

nähere Informationen

Haben Sie Rückfragen oder benötigen nähere Informationen?
Diese erhalten Sie bei Dorothea Höck,

Evangelische Erwachsenenbildung Thüringen
Regionalbüro West | Klosterplatz 6 | 99867 Gotha
Telefon 0173 – 2901426 | d.hoeck@eebt.de | www.eebt.de


 

Top   |   Impressum   |   Sitemap   |   Seite drucken