Magdeburg-Stendal
 

Kurse

Anti-Bias-Training

Ein Antirassismustraining

Anti-Bias-Training Magdeburg

Was ist Anti-Bias?
Das englische Wort „Bias“ bedeutet übersetzt „Voreingenommenheit“ oder „Einseitigkeit“. Die Anti-Bias-
Trainingsmethoden entstanden in den USA und Südafrika.
Sie zielen auf eine intensive erfahrungsorientierte
Auseinandersetzung mit Macht und Diskriminierung sowie das Erkennen von unterdrückenden und diskriminierenden
Interaktionsformen.Der Ansatz geht davon aus, dass jede/r Vorurteile hat. Mit machtkritischem Blick können Dominanzstrukturen aufgedeckt und hinterfragt,die eigene Position reflektiert und neue Verhaltensweisen erlernt werden.

Kurse und Termine

Die Fortbildung besteht aus drei Modulen, die eine geschlossene Einheit bilden. Deshalb ist die Teilnahme
an allen drei Seminaren verbindlich.
.
Modul 1: Grundkurs 22. – 23. Februar 2016

Modul 2: Aufbaukurs 7. – 8. März 2016

Modul 3: Vertiefungskurs 4. – 5. April 2016

montags von 11 – 19 Uhr
dienstags von 9 – 17 Uhr

Die Referentinnen

sind als Trainerinnen in der rassismusbewussten
politischen Bildungsarbeit u.a. im Anti-Bias-Netzwerk
aktiv.

Ort

Magdeburg I Lothar-Kreyssig-Haus I Leibnizstraße 50

Kosten

Die Kursgebühr beträgt 150,00 Euro. Darin enthalten sind die Verpflegung und Seminarkosten für alle drei Kurse.

Kontakt und Anmeldung

per Post oder Fax mit Angabe Ihrer Anschrift und Telefonnummer an Evangelische Erwachsenenbildung | Landesgeschäftsstelle | Leibnizstr. 4 | 39104 Magdeburg | Fax 0391.53 46-469
oder per E-Mail an: christine.nitschke@ekmd.de

Anmeldeschluss ist der 8. Februar 2016

Alle wichtigen Informationen zum Kurs finden sie hier:

1849_Falter_Anti-Bias-Training_2016.pdf (pdf, 1.23 MByte)


 

Top   |   Impressum   |   Sitemap   |   Seite drucken